Video

Masterstudiengang Sekundarstufe I (SEK I)

Bereitet dir die Zusammenarbeit und das Begleiten von Jugendlichen an der Schwelle zum Erwachsensein Freude? Ein Lehrdiplom in der Sekundarstufe I gibt dir die Möglichkeit Jugendliche auf die Berufswelt vorzubereiten und ihnen das Rüstzeug für weiterführende Ausbildungen mit auf den Weg zu geben.

 

Der Studiengang stellt sich vor

Im Bachelor- und Masterstudium Sekundarstufe I (SEK I) werden angehende Lehrpersonen auf die vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe als Fach- und Klassenlehrperson vorbereitet. Das Studium vermittelt die Kompetenzen, welche zur Berufsausübung nötig sind.

Ziel der Ausbildung ist es, angehende Lehrpersonen der Sekundarstufe I für den Unterricht in vier Schulfächern und für die Aufgaben als Klassenlehrperson zu befähigen. Diese Ziele werden durch eine sowohl praxisorientierte als auch wissenschaftlich fundierte Ausbildung angestrebt.

 

Steckbrief

Abschluss: Master of Arts PH Luzern in Secondary Education und gesamtschweizerisch anerkanntes Lehrdiplom (EDK)

Schulstufe: Alle Stufen der SEK I: mit Unterrichtsbefähigung in 4 Fächern

Studiendauer: 3 Jahre Bachelorstudium (Vollzeit) und 1½ Jahre Masterstudium (Vollzeit)

Praktika: Ab dem ersten Studienjahr rund 25% der gesamten Ausbildung

 

Zulassung

Direkter Zugang

Mit folgenden Abschlüssen sind Sie direkt zum Studiengang Sekundarstufe I zugelassen:

- Gymnasiale Maturität
- Passerelle für Berufsmaturität
- Abschluss Fachhochschule oder universitäre Hochschule (mindestens Bachelor)  
- EDK-anerkanntes Lehrdiplom

Zugang über erweitertes Aufnahmeverfahren

Personen, welche die Bedingungen für die direkte Aufnahme nicht erfüllen, bietet die PH Luzern ein erweitertes Aufnahmeverfahren mit einer Eintrittsprüfung an, welche dem Anspruchsniveau Passerelle für Berufsmatura entspricht. Eine der folgenden Voraussetzungen müssen Sie für die Zulassung zur Eintrittsprüfung für den Studiengang Sekundarstufe I erfüllen:

- Berufsmaturität
- Fachmaturität für ein anderes Berufsfeld als Pädagogik
- Dreijährige Fach-, Handels- Wirtschafts- oder Diplommittelschule
- Dreijährige Berufslehre mit zweijähriger Berufserfahrung

Der Vorbereitungskurs hilft Interessentinnen und Interessenten, sich optimal auf die Eintrittsprüfung Niveau II vorzubereiten. Für Personen mit einer abgeschlossenen Fach-, Handels-, Wirtschafts- oder Diplommittelschule ist der Besuch des Vorbereitungskurses verpflichtend, wenn sie nicht eine mindestens zweijährige Berufserfahrung vorweisen können.

Zulassung «sur dossier»

Die PH Luzern bietet für Quereinsteigende ohne gymnasiale Maturität das Aufnahmeverfahren «sur dossier» für das Lehrer/-innenstudium an. Mit dem Bestehen eines zweistufigen Aufnahmeverfahrens erhalten Sie die Zugangsberechtigung zum Studium Kindergarten/Unterstufe, Primarstufe oder Sekundarstufe I an der PH Luzern.

 

Lehrer/-in werden auf der Sekundarstufe I?

Interessierte finden detaillierte und weiterführende Informationen auf der Studiengangs-Website SEK I. Wir freuen uns auch jederzeit auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info