Story

Praxisnahe Bildungsgänge HF, Nachdiplomstudien HF und Kurse

An der ABB Technikerschule werden praxisnahe Weiterbildungen für eine berufliche Zukunft mit vielversprechenden Perspektiven angeboten. Unser Ausbildungskonzept erklären wir in diesem Beitrag.

Mit modernsten Unterrichtsmethoden bilden wir qualifizierte Fach- und Führungskräfte mit hohem Praxisbezug aus. Die Lerninhalte werden laufend aktualisiert. Mittels prozessorientierter Wissensvermittlung (POW), verbunden mit Übungen, Praktika, Semester- und Diplomarbeiten, erweitern die Studierenden ihre Fach-, Selbst-, Methoden- und Sozialkompetenzen.

Die Ausbildung zum/zur «Dipl. Techniker/in HF» dauert drei Jahre und erfolgt an der berufsbegleitenden Tagesschule. Während der ersten drei Semester werden eine fundierte Allgemeinbildung sowie eine bildungsgangspezifische Basisausbildung vermittelt. Diese Phase schliesst mit dem Vordiplom ab.

Die auf dem Vordiplom aufbauende Fachausbildung dauert weitere drei Semester. Mittels prozessorientiertem Unterricht (POW) werden die Studien in der gewählten Fachrichtung vertieft und mit einer Diplomarbeit und einer Diplomprüfung abgeschlossen.

Alle Bildungsgänge umfassen gemäss Rahmenlehrplan mindestens 3600 Lernstunden. Diese setzen sich aus Präsenzlektionen, geführtem und selbstständigen Lernen, Semester- und Diplomarbeiten sowie der anrechenbaren Berufstätigkeit zusammen.

 

Interessierte können sich anlässlich von unseren Informationsveranstaltungen ein Bld vor Ort machen und sich zudem persönlich beraten lassen:
Nächste Infoveranstaltung Baden
Nächste Infoveranstaltung Sursee

 

 

Zugehörige Themengebiete (2)

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info