Story

Traumberuf Primarlehrer/in

Suchst du einen Beruf mit Freiraum und Verantwortung? Willst du Kinder auf ihrem Lern- und Lebensweg begleiten und unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten? Dann solltest du den Lehrberuf unbedingt genauer unter die Lupe nehmen!

Als Primarlehrer/in begleitest du Kinder während eines wesentlichen Abschnitts ihres schulischen Lernens und unterstützt sie in ihrer persönlichen Entwicklung. 

Der Bachelor-Studiengang Primarstufe der Pädagogische Hochschule Zug (PH Zug) ist eine dreijährige Ausbildung, die dich auf das Unterrichten in allen Fächern der 1. bis 6. Klasse der Primarschule und auf die Aufgaben als Klassenlehrperson vorbereitet. Da kannst alle Fächer belegen aber auch eine Fremdsprache und in begründeten Fällen ein weiteres Fach abwählen.

Als künftige Lehrperson wirst du im Studium und in den Praktika mit den vielseitigen Aufgaben des Berufsalltags vertraut gemacht. Der Umgang mit Veränderung und Vielfalt wird thematisiert, verschiedenartige Lernprozesse werden angeregt und die Zusammenarbeit im Team und mit Fachleuten wird gefördert.


Hoher Praxisanteil – vom ersten Semester an

An der PH Zug studieren rund 350 Personen. Unsere Studierenden schätzen insbesondere die Nähe zur Praxis, die persönliche Atmosphäre und die Möglichkeiten für die individuelle Ausgestaltung des Studiums. Die Praktika werden in enger Zusammenarbeit mit Kooperationsschulen in den Kantonen Zug, Aargau, Glarus, St. Gallen, Zürich sowie mit Schweizer Schulen im Ausland angeboten. Die Berufspraxis umfasst rund 30 % der Ausbildung und setzt bereits in der zweiten Woche des Studiums ein. Die Studienkonzeption bietet verschiedene Möglichkeiten zur individuellen Ausgestaltung. Ein vielfältiges Wahlstudium sowie das dritte Studienjahr lassen eigene inhaltliche Schwerpunktsetzungen zu. Es kann Vollzeit oder Teilzeit studiert werden.


Auch «Quereinsteigende» sind willkommen

Folgende Abschlüsse ermöglichen den direkten Zugang zu einem Studium an der PH Zug:

  • Gymnasiale Matura
  • Passarelle
  • Fachmatura Berufsfeld Pädagogik
  • Aufnahmeprüfung PH Zug (oder PH Luzern bzw. PH Schwyz)
  • EDK-anerkanntes Lehrdiplom
  • Hochschulabschluss (Uni / FH) => reduziertes Studium möglich

Aber auch «Quereinsteigende» z. B. mit einer mindestens 3-jährigen anerkannten Berufsausbildung können sich zur Lehrperson ausbilden lassen. Für Interessent*innen mit einer Berufslehre, die älter als 30 Jahre sind, bietet die PH Zug eine Aufnahme «sur Dossier» an. Wer die regulären Zulassungsbedingungen zum Studium an einer Pädagogischen Hochschule nicht erfüllt, dem öffnen Vorbereitungskurs bzw. Aufnahmeprüfung die Türe zur PH Zug.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info