Anbieterprofil

agriPrakti - Hauswirtschaftsjahr

Kurzbeschreibung

Das agriPrakti Hauswirtschaftsjahr des Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverbands bietet Jugendlichen die Möglichkeit ein Zwischenjahr vor der Berufslehre zu absolvieren. Die Ausbildung beinhaltet praktischeTätigkeiten in einem bäuerlichen Haushalt sowie theoretischer Unterricht.

Über uns

agriPrakti Hauswirtschaftsjahr– sinnvolles Zwischenjahr

Der Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband bietet auf privater Basis das Bildungsjahr Hauswirtschaft - agriPrakti an.

Zielgruppe:

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Jugendliche, welche nach der obligatorischen Schulzeit ein sinnvoll genutztes Zwischenjahr absolvieren wollen.

Inhalt Ausbildung:

Das Zwischenjahr agriPrakti besteht aus vier Tagen praktischer Ausbildung im bäuerlichen Haushalt und einem Tag praxisbezogenem Unterricht nach Lehrplan (pro Woche).

Die Auszubildenden lernen im Verlauf des Hauswirtschaftsjahrs alle in einem Familienhaushalt anfallenden Arbeiten fachgerecht auszuführen und helfen im Garten mit. Analog zum Lehrplan der Schule werden im Ausbildungsbetrieb die gelernten Themen vertieft. Die Auszubildenden führen eine Lerndokumentation, die von der Ausbildnerin kontrolliert wird.

In folgenden Fächern werden die Auszubildenden unterrichtet:

·         Allgemeinbildung

·         Ernährung & Verpflegung

·         Haushaltführung

·         Gartenbau

·         Produkteverwertung

·         Gesundheitsvorsorge

·         Klassenstunde

Insbesondere in der Allgemeinbildung und der Klassenstunde werden die Jugendlichen auf die Lehrstellensuche vorbereitet, resp. im laufenden Prozess unterstützt. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Persönlichkeitsbildung.

Abschluss:

Am Ende des Schuljahres erhalten die Auszubildenden einen Notenausweis, sowie ein ausführliches Arbeitszeugnis, das durch die Ausbildnerin ausgestellt wird.

Arbeits- und Freizeit:

Wochenarbeitszeit: 50 Std. inkl. Mahlzeiten und Unterrichtstag

Ruhepause: Mittagspause von mind. 60 Minuten

Freie Tag: 2 freie Tage pro Woche, mind. 2 freie Wochenenden innerhalb von 4 Wochen

Ferien:                      5 Ferienwochen à 5 Arbeitstage

Kosten:

Schulgeld:                 CHF 4‘900.00

Lohn brutto:              CHF 1‘240.00, inklusive Naturallohn von CHF 990.00 (Ferientage bereits miteinbezogen, der Lohn beträgt ca. 470 Franken)

Allgemeine Informationen

Firmengrösse
11-50

Gegründet

Hauptsitz
Luzerner Bäuerinnen-und Bauernverband
Schellenrain 5
6210 Sursee

Direkte Ansprechpersonen

 Madeleine Grüter

Madeleine Grüter

Sachbearbeiterin Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt aufnehmen
 Sibille Burri

Sibille Burri

Geschäftsstelle agriPrakti

Kontakt aufnehmen
 Silja Müller

Silja Müller

Stv. Leiterin agriPrakti

Kontakt aufnehmen
cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info