Anbieterprofil

Die Höheren Fachschulen von CURAVIVA Schweiz

Kurzbeschreibung

Dich interessiert eine berufliche Weiterentwicklung im sozialen Bereich auf der tertiären Stufe? An den drei Höheren Fachschulen von CURAVIVA bist du genau richtig und kannst mit oder ohne spezifische Vorbildung in diesen spannenden und vielseitigen Bereichen ein Studium absolvieren.

Über uns

Praxisnah und umsetzungsstark

CURAVIVA Schweiz misst der Bildung und der Bildungspolitik grosse Bedeutung bei. Grundlage für qualitativ hoch stehende Arbeit in Institutionen und Organisationen für Menschen ist die bedarfsgerechte Ausbildung aller Mitarbeitenden in allen Arbeitsbereichen und auf allen Stufen.

 

hfk- Höhere Fachschule für Kindererziehung (Höhere Fachschule für Kindheitspädagogik) 

Im Zentrum der Kindheitspägagogik steht das Kind, seine Entwicklung und sein Wohlergehen. Du unterstützt Kinder in vielfältiger Weise und förderst ihre ganzheitliche Entwicklung und die soziale, sprachliche und kulturelle Integration. Deine Aufgaben umfassen die Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern. Du nimmst Veränderungen, Übergänge und Entwicklungen bewusst wahr und gestaltest sie. 

Als Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge arbeitest du in Institutionen der schul- und familienergänzenden Betreuung oder in stationären Einrichtungen, in der Freizeitanimation, auf Fachstellen oder in der Berufsbildung. Als pädagogische/r Fachexperte/in trägst du die Verantwortung für das pädagogische Konzept in deiner Einrichtung und übernimmst Führungsaufgaben im Bereich der Teamarbeit, der Pädagogik und der Qualitätsentwicklung.

www.hfkindererziehung.ch

 

hfg- Höhere Fachschule für Gemeindeanimation 

Für die Praxis du für dich! Menschen ermutigen- Zukunft mitgestalten

 Als Gemeindeanimator*in förderst du den sozialen Zusammenhalt der Bevölkerung sowie die Verbesserung der Lebensqualität in der Gemeinde oder im Quartier. Du setzt dich für bessere Lebensbedingungen der Bevölkerung ein und förderst die Partizipation. Du orientierst dich bei deiner Arbeit stark an den Interessen und dem Engagement der Menschen vor Ort. Du unterstützt Eigeninitiativen und Aktivitäten zur Selbsthilfe und konzentrierst dich auf die Ressourcen der Bevölkerung.
Als Gemeindeanimator*in bist du praxisnah ausgebildet und arbeitest für private und öffentliche Trägerschaften wie politische Gemeinden, Kirchgemeinden, Organisationen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, Organisationen im Bereich Alter, Quartiervereinigungen oder andere soziale Einrichtungen.

www.hfgemeindeanimation.ch

 

hsl – Höhere Fachschule für Sozialpädagogik 

Als Sozialpädagoge*in begleitest du Menschen aller Altersstufen, Familien oder Gruppen in Krisen und schwierigen Lebenssituationen. Ohne Hilfe von aussen droht ihnen der Ausschluss aus der Gesellschaft. Du teilst bestimmte Abschnitte des Lebens mit deinen Klienten und Klientinnen oder lebst mit ihnen temporär zusammen. 

Wegen des intensiven und sich oft über einen längeren Zeitraum erstreckenden Kontaktes, hat die professionelle Beziehungsgestaltung, die Fallarbeit sowie die Gestaltung des Alltags einen hohen Stellenwert. Die Sozialpädagogik übernimmt somit eine bedeutsame Integrationsaufgabe. Sie wirkt vorbeugend, unterstützend und ersetzend.

www.hsl-luzern.ch

Allgemeine Informationen

Firmengrösse
?

Gegründet
1959

Hauptsitz
hfg- Höhere Fachschule für Gemeindeanimation Luzern
Abendweg 1
6006 Luzern

Direkte Ansprechpersonen

 Zora Buner

Zora Buner

Fachmitarbeiterin hfg

Kontakt aufnehmen
 Jeannette Paul

Jeannette Paul

Kursleiterin hfk

Kontakt aufnehmen
 Dominik Brantschen

Dominik Brantschen

Co-Schulleiter hsl

Kontakt aufnehmen
cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info